Workshops Dortmund

Theater Fletch Bizzel | Dortmund

 

Tanztheater 50+

Eigene Möglichkeiten entdecken und erweitern!

Eine Einladung zum Spielen und Erkunden, ein Angebot, die vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten des menschlichen Körpers zu erfahren, sich als Individuum und als Teil einer Gruppe in Tanz und Theater zu erleben.

Dieser Workshop bietet Freiräume und ist ein Labor, um einfache Bewegungen, Bewegungsmuster und chorische Szenen zu erforschen

Neue Termine wieder ab Herbst 2018

 

Anmeldung: Theater Fletch Bizzel,
Tel. 0231 14 25 25
Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund

Workshops/courses Wuppertal

 

 

 

 

Tanztheater für Menschen ab 55

Hier unterrichtet die erfahrene Choreographin & Tanzpädagogin unterschiedliche Aspekte des Modernen Tanzes und des Tanztheaters. Der Kurs beinhaltet u.a. folgende Themen:

Körpertraining/Schulung der Koordination, Elemente des Tanzes, Zusammenhang zwischen Sprache, Musik, Rhythmus und Bewegung, choreographische Bausteine, …

Termine:

11. April – 04. Juli 2018

05. Sept. – 12. Dez. 2018
Mittwochs: 10:15 – 12:30 Uhr & 13:45 – 16:00 Uhr

Anmeldung und Information:
Angelika Schlemmer
Auer Schulstr. 20,  42103 Wuppertal
(Zi. A 110)
Tel.: 0202 – 563 22 61
angelika.schlemmer@bergische-vhs.de
oder Christian Dillenberg
christian.dillenberg@bergische-vhs.de
Tel.: 0202 – 563 22 48

Workshops Stuttgart

 

Die erfahrene Choreographin Barbara Cleff eröffnet Spielräume, konzipiert Bewegungslabore. Diese Workshops sind eine Einladung, die vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten des menschlichen Körpers zu erleben, das eigene kreative Potenzial als Individuum und als Teil einer Gruppe wahr zu nehmen. Die spezifische Arbeitweise nutzt bewusst konkrete Aufgabenstellungen und Handlungsbeispiele als Quelle für einfache, klare Bewegungen, Sequenzen und als Grundlage für größere Muster, choreographische Bilder oder chorische Szenen. Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber willkommen.

nächste Termine 2018:

30.06. & 01.07.2018

27. & 28.10.2018

nächster Termin 2019:

02. & 03.02.2019

 

Anmeldung: VHS Stuttgart

Foto: Weller

Tanz und choreographische Strukturen

Workshop für Erwachsene

Wie fühlt es sich an, choreographisches Vokabular in eigener Bewegung zu spüren?

Im Rahmen des Praxis-Angebots von PACT lädt Choreographin Barbara Cleff alle Interessierten dazu ein, die Wirkungs- und Aussagekraft des menschlichen Körpers hautnah zu erleben: Durch die aktive Teilnahme an und die gemeinsame Gestaltung von tänzerischen-, choreographischen- und performativen Zusammenhängen rücken deren Wirkungsmechanismen in den Vordergrund und machen sie “von innen heraus” erfahrbar und auf vielfältige Weise zugänglich. Im Workshop kann der eigene Körper sowohl in choreographischen und performativen Kontexten, als auch in Bezügen von Zeit, Raum, Kraft und Dynamik als wirksamer Baustein neu erlebt und über die unmittelbare, eigene Erfahrung hinaus auch die Tür zu einer erweiterten Wahrnehmung oder ganz neuen Seherfahrungen von zeitgenössischem Tanz auf der Bühne geöffnet werden. Durch klar umrissene, sehr einfache, reduzierte Bewegungsaufgaben mit und ohne Musik werden komplexe Strukturen aufgeschlüsselt und sowohl in eigener Ausführung, als auch in Betrachtung und Gespräch nachvollziehbar in einzelne Aspekte und Themen zerlegt.

 

Wir bitten um Voranmeldung per Email an yvonne.whyte@pact-zollverein.de
Bitte geben Sie dabei eine Telefonnummer an, unter der wir Sie ggf. erreichen können.

PACT zollverein

Workshop Stuttgart

Tanztheater entdecken (Workshop 50+)

Stimme, Sprache, Körpersprache/Bewegung bilden ein wunderbares Trio, welches wir täglich ganz selbstverständlich und intuitiv einsetzen. Dieser Workshop ist eine Einladung zum Erkunden, ein Angebot, die vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten des menschlichen Körpers zu erfahren, sie als Individuum und als Teil einer Gruppe zu erleben. Unter der Leitung der erfahrenen Choreographin Barbara Cleff entstehen Freiräume, Labore für einfache Bewegungen, Muster, Bilder und chorische Szenen, angeregt durch konkrete Aufgabenstellungen, in denen unterschiedliche Aspekte des Tanztheaters im Mittelpunkt stehen. Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Neue Teilnehmer/Innen sind willkommen.

18.09.2015 – 20.09.2015
Anmeldung VHS Stuttgart

weiterere Termine im nächsten Jahr:
Samstag, 16.1.2016 und Sonntag, 17.1.2016

Workshop Wuppertal

Tanztheater für Menschen ab 55

Drei Unterrichtsstunden pro Woche unterrichtet die erfahrene Tanzpädagogin & Choreographin Barbara Cleff verschiedene Aspekte des Modernen Tanzes und des Tanztheaters.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber auch nicht hinderlich.
Kursnummer 11-2196 w@215

ausgebucht – neuer Kurs im Januar 2016
immer Mittwochs 10:15- 12:30 Uhr

Anmeldung und Information:
Angelika Schlemmer
Auer Schulstr. 20 42103 Wuppertal
(Zi. A 110)
Tel.: 0202 – 563 22 61
angelika.schlemmer@bergische-vhs.de

Move me

Move me

Tanztheaterprojekt 50+

Was bewegt uns? Welche Impulse lösen Bewegung in uns aus? Musik? ein Wort? mein Hund? mein Herz? Was bemerken wir und was bleibt uns meist verborgen? Schon unsere Atmung ist Bewegung, aber nehmen wir diese wirklich wahr?

Unbemerkt sind wir alle ständig in Bewegung, mal am Platz und mal jagen wir von Ort zu Ort … wir sind Bewegung! – ob wir wollen oder nicht. Das neue Tanztheaterprojekt von Barbara Cleff beschäftigt sich choreographisch mit Ursachen und Impulsen von Bewegung.
Werkschau 19.11.2015
Theater Fletch Bizzel
Tel. 02 31 / 14 25 03 oder 02 31 / 14 25 04
Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund

Workshop Stuttgart

Tanztheater entdecken (Workshop 50+)

Stimme, Sprache, Körpersprache/Bewegung bilden ein wunderbares Trio, welches wir täglich ganz selbstverständlich und intuitiv einsetzen. Dieser Workshop ist eine Einladung zum Erkunden, ein Angebot, die vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten des menschlichen Körpers zu erfahren, sie als Individuum und als Teil einer Gruppe zu erleben. Unter der Leitung der erfahrenen Choreographin Barbara Cleff (www.barbara-cleff.de) entstehen Freiräume, Labore für einfache Bewegungen, Muster, Bilder und chorische Szenen, angeregt durch konkrete Aufgabenstellungen, in denen unterschiedliche Aspekte des Tanztheaters im Mittelpunkt stehen. Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Neue Teilnehmer/Innen sind auch zum zweiten Workshop willkommen.

28.02.2015 – 01.03.2015
Anmeldung VHS Stuttgart

Workshop Wuppertal

Bergische VHS | Solingen – Wuppertal

Tanztheater für Menschen ab 55

Mehrere Unterrichtsstunden pro Woche unterrichtet die erfahrene Tanzpädagogin und  Choreographin Barbara Cleff unterschiedliche Aspekte des Tanzes und des Tanztheaters: experimentieren ,wahrnehmen, üben und alle Bewegungsmöglichkeiten ausloten und neue Formen finden!
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber auch nicht hinderlich.

Beginn: 11. April 2018
immer Mittwochs: 10:15 – 12:30 Uhr und 13:45 – 16:00 Uhr

Anmeldung und Information:
Angelika Schlemmer
Auer Schulstr. 20 42103 Wuppertal

Tel.: 0202 – 563 22 61
angelika.schlemmer@bergische-vhs.de

space-01

 

 

 

space-01
Inszenierung mit Menschen ab 55 Jahren unter der Leitung der Choreographin Barbara Cleff.

Unseren Lebensraum ist uns vertraut und will gleichzeitig immer neu entdeckt werden.        Auch wenn der virtuelle Raum für viele Menschen immer interessanter wird, bleiben konkrete Körper und Räume untrennbar miteinander verbunden. Wir selbst sind Raum und unsere Umgebung, die in viele verschiedene Lebensräume unterteilt ist, ist bestenfalls Spiel- und Möglichkeitsraum.

Aber wie nehmen wir unsere Umwelt wahr, wie und wodurch entsteht Raum in unserer Wahrnehmung? Gibt es den vielfach beschworenen öffentlichen Raum? Oder ist unsere Lebenswelt bereits vollkommen erschlossen, durchorganisiert und verwertet? Inwiefern beeinflussen Räume unsere Gedanken? Was geschieht, wenn verschiedene (Lebens-)Räume aufeinander treffen, ihre Stimmungen, ihr Gerüche, ihr Volumina sich verbinden, können neue Konstellationen entstehen? Welche Klänge eröffnen sich uns innerhalb der Bespielung verschiedener Formen? Und was entsteht, wenn wir versuchen, Raum als (Gestaltungs-) Möglichkeit zu begreifen?
In diesem Rahmen werden zwei Workshops angeboten, die den Gegenstand der Arbeit aus einer anderen künstlerischen Perspektive beleuchten und erfahrbar machen.

Information zum Projekt:
Ringlokschuppen Ruhr
Teresa Künstler, Produktionsleitung
fon 0208 – 99 316 76
E-Mail: teresa.kuenstler@ringlokschuppen.de